LogoPädie in Hannover - für ganzheitliche Atem-und Stimmarbeit - Martina Petersen

Die Vocalis-Praxis für Sprach- und Stimmtherapie

Logopädie in Hannover

Wir helfen Erwachsenen und Kindern Ihre Lebensqualität durch Stimmtraining und Gesangstraining zu verbessern.

Im Bereich der Logopädie sind wir in Hannover spezialisiert auf die Verbesserung der Aussprache und der Betonung.

Aussprache und der Betonung sind die Grundlage einer guten Kommunikation und Verständigung.

Kennen Sie das?

– Sie sprechen undeutlich?

– Sie nuscheln?

– Sie werden oft nicht genau verstanden?

– Ihre Stimme ist rau?

Wir bieten unsere Hilfe an, um Ihnen ein angenehmeres und erfolgreiches Kommunizieren zu ermöglichen. Ein logopädischer Unterricht in unserer Praxis in Hannover oder bei Ihnen Zuhause wird Ihnen helfen.

Um Sie bestmöglich zu unterrichten, haben wir uns auf die Rabine-Methode spezialisiert.

Die Art und Weise wie unsere Körperhaltung, Körpertonuns und Körperbewegung ist, beeinflusst unsere Atmung. Die Atmung als wichtigstes Mittel unsere Stimme in Schwingungen zu versetzen bedarf einer feinen Koordination. Unsere Stimme ist das Ergebnis von diesem Zusammenspiel in seinen Klangeigenschaften und Klangqualitäten. Die Rabine-Methode unterstützt die Erfolge unserer langjährigen logopädischen Arbeit.

 

„Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns:

Vocalis-Praxis

Martina Petersen

Walsroder Straße 156

30853 Langenhagen

Tel.: 0511 / 76 39 39 6

mobil: 0151- 64 00 98 25

Fax.: 0511 / 76 39 515

vocalis-praxis@t-online.de“

Logopädie – Diagnose und Behandlung von Stimmstörungen

Ein Grundbedürfnis jedenMenschen ist es, sich mitzuteilen und sich mit anderen auszutauschen, um aktiv am Leben teilzuhaben. Ein wesentliches Element, das diesen Austausch ermöglicht, ist die Sprache und –als ihr Ausdrucksmittel–die Stimme. Sie gibt Menschen die Fähigkeit, mit anderen Menschen zu kommuni­zieren,sie trägt dazu bei, eigene Gefühle zu äußernund soziale Kontakte zu knüpfen. Sich fehlerfrei ausdrücken zu können steigert das Wohlbefinden, die Lebensqualitätund das Selbstbewusstsein.

Sowohl Kinder als auch Erwach­sene können allerdings aufgrund einer verlangsamten Entwicklung, organischen und funktionalen Störungen sowie als Folge von teils schwerwiegenden Erkrankungen ihre Fähigkeit, normal zu sprechen, verlieren. Hier setzt die Logopädie an, denn sie ist konkret darauf abgestimmt, Menschen mit Schluck-, Sprech- und Sprachstörungen sowie Hördefiziten individuell zu therapieren. Mithilfe einerlängerfristigen Behandlung, die ausschließlich auf die Verwendung von speziellen Übungen – beispielsweise Atem- und Bewegungsübungen, Übungen für die Muskulatur und Massagen – setzt, kann das Krankheitsbild wesentlich verbessert werden.

Die Logopädie-Praxis von Martina Petersen im Norden von Hannover hat sich auf die Verbesserung der Betonung und Aussprache aller Altersgruppen spezialisiert und bietet auch Hausbesuche im Raum Hannover an.

Ihre wichtigste Behandlungsgrundlage ist die Rabin-Methode. Diese auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende Methode betrachtet alle physio­logischen, biologischen, neurologischen, physikalischen, akustischen und psychischen Abläufe und Ereignisse bei der Tonerzeugung gemeinsam, wodurch Störungen der Stimme nachhaltig behandelt werden können.

Rabine-Methode als funktionales Übungselement der Stimme

Die Rabine-Methode wurde nachseinem Entwickler Professor Eugene Rabine, einem US-amerika­nischen Musikwissenschaftler und Sänger, benannt. Rabinehat im Rahmen eines Forschungsauftrags mit anderen Spezialisten zusammengearbeitet und das Zusammenspiel von Körper, Geist und Stimme genauestens untersucht. Die von ihm entwickelte Methode wird vorrangig im Gesangstraining eingesetzt, mittlerweile allerdings auch in anderen die Stimme betreffenden Bereichen.

 

Durch seine umfangreiche Forschungsarbeit fand er heraus, dass die funktionale Stimmbildung auf den folgenden fünf Punkten basiert:

 

  1. Die Theorie der Stimmfunktion
  2. Die Theorie über sensomotorisches Lernen
  3. Die Organisation der systematischen Vorgänge aufgrund beider Theorien
  4. Die Anwendung der Methode durch Wissen und Erfahrung des Lehrers
  5. Das Stimmtraining mit dem Ziel der Stimmentwicklung

 

In der Logopädie kommt die Rabine-Methode vorrangig zur Behandlung von Stimmstörungen zum Einsatz. Dank der Neugier von Rabineund seiner 35-jährigenForschungsaktivität konnte er herausfinden, dass sowohl physische als auch psychische Stimmstörungen zumeist mit einer falschen Atemtechnik, einer schlechten Körperhaltung und einer Überforderung der Stimme zusammenhingen. Die wohl bedeutendste Rolle spielt die Atemtechnik, denn nur sie ist in der Lage, die Klangeigenschaften und Klangqualitäten der Stimme zu beeinflussen.

UNSERE ANGEBOTE

Therapie für Erwachsene

hypofunktionelle Dysphonie und hyperfunktionelle Dysphonie

Indikationen zur Therapie

Indikationen zur StimmTherapie für Erwachsene

Zusatzleistungen

Als Sopranistin (klassischer Gesang) singe ich auf

Therapie für Kinder

Alle Formen von Aussprachestörungen (Dyslalie ), bei denen die Laute

Die Rabine-Methode

Als gesangspädagische Methode basiert sie auf wissenschaftlichen

Gesangsangebote

Gesang auf kirchlichen Hochzeiten und Jubiläumshochzeiten

BEWERTUNGEN

Als Sängerin konnte ich meine strapazierte und überlastete Stimme mittels sehr effizienten Stimmtechniken aus der Rabine-Methode , dem funktionalen Stimmtraining, wieder gesund werden lassen und jetzt auf Dauer meine Berufsfähigkeit als Stimmberuflerin erhalten. Vielen Dank für soviel Fachkometenz und Ideenreichtum. Da sie selbst aktive Sängerin ist, weiß sie wovon sie spricht.

Ich habe Martina Petersen kennengelernt als eine kompetente Stimmtherapeutin, die gezielt und wirkungsvoll Hinweise gibt bzw. Übungen durchführt in einem Chor und einzeln, wenn es darum geht, ohne langwierigen Aufwand etwas Gutes für seine Stimme zu tun. Dies gilt sowohl für Lockerungsübungen vor Chorproben als auch für nachhaltig pfleglichen Umgang mit der eigenen Stimme. Für jeden als Mitglied in einem Chor, wie dies bei mir der Fall ist, eine lohnenswerte Investition.

Frau Martina Petersen ist eine sehr qualifizierte Atem-Sprech-Stimmlehrerin, die mir durch individuelle Stimm- und Atemübungen geholfen hat, meine Heiserkeit und meinen ständigen Räusper- und Hustenreiz zum positiven zu beeinflussen und vor allem mir aufzuzeigen, wo meine Schwachstellen (falsche Atemtechnik, schlechte Körperhaltung, daraus resultierende Muskelverspannungen usw. ) liegen. Es herrschte immer eine freundliche Atmosphäre und menschlich ist sie eine fröhliche Person und wir haben trotz intensiver Therapiearbeit zusammen viel gelacht. Ich habe ihre Praxis immer gerne aufgesucht und kann sie als Stimmtherapeutin sehr empfehlen.

Frau Petersen wurde mir von Herrn Prof. Altenmüller (Musikhochschule Hannover) empfohlen, wofür ich Ihm sehr dankbar bin. Ihr gelang es, meine äußerst verspannte, wenn nicht sogar verkrampfte, Atemmuskulatur wieder soweit in Funktion zu bringen, so dass ich meinen Beruf als Trompeter wieder mit Freude ausführen kann.

Martina Petersen hat mir durch sehr individuelle Stimmübungen meiner zwischenzeitlich erkrankten Stimme wieder 'auf die Beine geholfen'. Sie kann sehr feinsinnig und genau die z Tl schwer zu erklärenden Stimmschwierigkeiten erfassen, bei Bedarf auch erklären, und hier zielgenau helfen. Ich habe mich sehr wohlgefühlt in ihrer Praxis. Auch Absprachen, ggfls Terminänderungswünsche usw waren sehr unkompliziert zu regeln. Sie ist als Therapeutin sehr zu empfehlen.

In der Stimmtherapie fachlich sehr kompetent, sehr gute Hilfestellungen erhalten, individuelle Betrachtung meiner Bedürfnisse, Als Therapeutin sehr freundliche, wunderschöne Stimme als Sängerin

Kontakt

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns: